OLA – Osterlager

 


das Geheimnis der Akte „P“

„Sag niemals nie – das Geheimnis der Akte P“, das ist das Motto des OLAs 2018.

Wir werden uns auf einen geheimnisvollen Dachboden begeben.. Dort treffen wir Kay, Sophie und Leonie, die  auf dem Dachboden ihres Opas Detektiv spielen. Dabei entdecken sie geheimnisvolle Akten, die ihr Uropa als Geheimagent vor seinem Tod nicht mehr bearbeiten konnte Sofort sind sie Feuer und Flamme. Welche Geheimnisse verstecken sich in diesen Akten? Ein großer Tresor auf dem Dachboden gibt weitere Rätsel auf. Ist darin ein Schatz versteckt und was hat diese Akte P damit zu tun?

Gemeinsam mit den Geschwistern machen sich die OLAner auf eine Entdeckungsreise durch das Leben des Apostels Petrus. Sie erfahren wie Petrus Jesus kennenlernt und durch Höhen und Tiefen in seiner Beziehung zu ihm geht. Dabei wird Petrus

immer wieder deutlich: „Sag niemals nie!“.

Versuche zusammen mit uns den Code des Tresors zu knacken und das Rätsel der Akte P zu lösen. Und klar – Deine Freunde sind natürlich auch herzlich willkommen.

Anmeldeschluss ist am 28. Januar.

     |Anmeldeflyer|

Fragen zum OLA beantworten Joachim Lang (02835/938052), Helga Nehrenheim (02151/306358) oder Andreas Böckler (02842/9030661).

Es gibt auch eine eigene OLA-E-Mail-Adresse: ola@hoerstgen.feg.de.

 

Das OLA (Osterlager) ist ein Angebot, das sich an Kinder im Jungscharalter, also von 8 – 12 Jahren, richtet. Jedes Jahr erleben ca. 60 Kinder in der zweiten Osterferienwoche rund um unser Gemeindehaus an der Hoerstgener Straße ein tolles Tagesprogramm. Es besteht aus Singen, einem biblischen Thema, Spiel, Sport, Spaß, kreativen Workshops und nicht zuletzt Essen und Trinken und folgt in jedem Jahr einem bestimmten Motto. Es gab z.B. schon „Experimente“ (OLA 2014), „Die Jagd nach den brennenden Buchstaben“ (OLA 2013), „Krimitage“ (OLA 2011) oder das Thema „Fruchtalarm“ (OLA 2012).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.