Kultur im Dorfcafé

Ca. vier Mal im Jahr finden im Dorfcafé auch Abendveranstaltungen statt. Möglich werden die Kulturereignisse durch das Hoerstgener Dorfcafé, einem Café von Bürgern für Bürger. Viele Bäcker spenden ihre Kuchen, so dass die Verkaufserlöse für das Engagement der Künstler verwandt werden können. Außerdem wird die Kulturarbeit des Dorfcafés von der Sparkasse Duisburg unterstützt.

Hier die Infos zum nächsten besonderen Abend:

Französischer Abend mit Chansons und Musettes

Sängerin Gisela Bleiweiß und Akkordeon-Duo Ef&Es

Samstag, 23. September 2017, 20:00 Uhr

im Dorfcafé Hoerstgen

Unmöglich, sich mit der Musik in Frankreich zu befassen, ohne die Genres „Chanson“ und „Musette“ zu beachten. Diese beiden Gattungen kennzeichnen wie keine andere die französische „façon de vivre“.

Chansons sind Lieder, die vom Rausch der Verliebten und vom Schmerz der Entliebten erzählen. Es geht um Glück, um Träume, um Eifersucht, um Grausamkeit, um Hoffnung, um Verzicht, um Ver­söhnung und um die Gewissheit, dass ein Leben voller Liebe es wert war, gelebt zu werden. Ein Chanson will eine Geschichte erzählen. Lassen Sie sich in die Welt bewegender, nachdenklicher, aber auch fröhlicher Chansons bekannter Komponisten und Chansoniers wie unter anderem Charles Trenet, Kurt Weill, Édith Piaf, Charles Aznavour, Gilbert Becaud entführen. Freuen Sie sich auf ausgewählte Chansons (wie z.B. La vie en rosé, La mer, Exodus etc.).

Aber auch Valses Musettes gehören zum französischen Kulturgut. Sie haben sich zu einem wesentlichen Bestandteil der französischen Volksmusik und zum Sinnbild der Lebensfreude der Franzosen ent­wickelt. Die Musettes werden oft durch Akkordeons interpretiert oder begleitet, die ihren charakteristischen Klang ausmachen.

Die Sängerin Gisela Bleiweiß und das Akkordeon-Duo Ef & Es
 – Dagmar Severt und Lothar Fischer – werden ausgewählte Chansons und Musette-Walzer wieder zum Leben erwecken und mit Leidenschaft neu auf die Bühne bringen.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.