Startseite

 Herzlich willkommen auf der Internetseite der
Freien evangelischen Gemeinde Hoerstgen

„WIR WOLLEN JESUS GEMEINSAM NACHFOLGEN UND MENSCHEN DAZU EINLADEN“


Hier können Sie sich über uns und unser Gemeindeleben informieren und Kontakt zu uns aufnehmen.

Seit März ist in Deutschland vieles ∀NDERS als vorher und manches hätten wir uns in so kurzer Zeit auch selber nicht vorstellen können: Schulen geschlossen, Geschäfte und Restaurants zu, keine Gottesdienste – Kontaktverbot.

Welchen Weg gibt es zurück zur Normalität? Womit aber, vor allem wie, fängt man an? Der GOTTESDIENST ist ein zentrales Element unseres Gemeindelebens. Wir wollen darüber informieren, wie wir GOTTESDIENSTE trotz vieler Auflagen bei den Lockerungen des Kontaktverbotes feiern können.  Dabei ist uns bewusst, dass der Ablauf der Gottesdienste ∀NDERS sein wird, als noch zu Anfang des Jahres. Mit dem Feiern der Gottesdienste wollen wir aber auch nicht warten, bis alle Auflagen wieder aufgehoben werden und alles wie früher ist.

  1. Gut zu wissen wer kommt! Wir müssen einen Nachweis darüber erstellen, welche Personen an einem Gottesdienst teilgenommen haben. Um bei Deiner Ankunft Warteschlangen durch das Eintragen in Listen zu vermeiden bitten wir um Deine Anmeldung. Bitte vorrangig per E-Mail an anmeldung@hoerstgen.feg.de oder telefonisch bei Joachim Lang 02835-938052 oder Matthias Sumann 02843-1699339 (gerne auf den AB sprechen). Die Nachweise werden nach 4 Wochen vernichtet.
  1. Am Eingang musst Du Deine Hände desinfizieren, dafür steht ein Spender im Eingang.
  1. Das Tragen einer Maske ist beim Betreten und Verlassen des Gemeindezentrums erforderlich. Während des Gottesdienstes wird das Tragen einer Maske empfohlen. Masken sind selber mitzubringen.
  1. Musik und Lobpreis sind zentrale Bestandteile unserer Gottesdienste. Das wird ∀NDERS, denn auf das Singen verzichten wir – jedenfalls im Gemeindezentrum.
  1. Du kannst aus gesundheitlichen oder anderen Gründen nicht zum Gottesdienst kommen? Kranke Personen sollten auch im eigenen Interesse die Gottesdienste nicht besuchen. Gerne nimmt aber das Besuchsteam Kontakt auf.
  1. Kinder – sind herzlich willkommen! Die Kinder sind mit im Gottesdienst und müssen bei ihrer Familie bleiben. Das Team der Kindergottesdienstmitarbeiter wird in jedem Gottesdienst einen Teil mitgestalten. Lasst Euch überraschen . Unter Einhaltung der Abstandsregel von 1,5m können sich im Eltern-Kind-Raum 2 Familien aufhalten. Empfohlen wird ein Elternteil + eigenes Kind(er). Das andere Elternteil kann im Saal am Gottesdienst teilnehmen.

|Schutzkonzept|

___________________________________________

Aktuelle Informationen finden Sie auch in unserem

GemeindeLeben online Juli – August 2020